GEBAUTE KONZEPTE –

STEPHAN HÖHNE ARCHITEKTEN

Die elegante und zeitlose Architektursprache des Architekten vermittelt langfristige Beständigkeit und Werthaltigkeit. Die realisierten Gebäude betrachtet man auch in zehn Jahren noch gern.

Das Büro Höhne plant sowohl Wohn-, Büro- und Gewerbebauten als auch öffentliche Gebäude, Krankenhäuser und Hotels. Schwerpunkte bilden jedoch Wohnungsbauprojekte in ihrem gesamten Spektrum, vom städtebaulichen Quartier über das großstädtische Wohnhaus bis zur exklusiven Villa. Die Architekturauffassung des Büros bezieht sich losgelöst von gängigen Modetrends auf den essenziellen Bereich der Architektur. Dabei stehen ein starkes Konzept und ein hoher Anspruch an Klarheit und Materialqualität im Vordergrund.

ARTPROJEKT UNTERNEHMENSGRUPPE –

ENTWICKLUNG ZUKUNFTSFÄHIGER IMMOBILIEN

Die Artprojekt Unternehmensgruppe wurde bereits 1985 gegründet und hat sich auf Konzeption und Realisierung von Wohnimmobilien mit hohem Alleinstellungscharakter spezialisiert.

Bisher entwickelte das Unternehmen außergewöhnliche Projekte mit fast 2.000 Wohneinheiten und einem Platzierungsvolumen von über 700 Mio. Euro. Gute Lagen, ausgefallene Konzepte, hervorragende Architektur und hoher Wohnwert gewährleisten die Zukunftsfähigkeit dieser Wohnprojekte. So entstanden u.a. Deutschlands erstes, mehrfach prämiertes Loftprojekt „Paul-Lincke-Höfe“ und Berlins erstes Townhouse-Projekt „Prenzlauer Gärten“.

Aktuell errichtet Artprojekt die „Nikolai Gärten“ in der Potsdamer Innenstadt und das luxuriöse „Palais Varnhagen“ in Berlin-Mitte. Außerdem sind drei große Wohnanlagen in Berlin-Schöneberg und Berlin-Reinickendorf mit insgesamt rund 850 Wohnungen in Vorbereitung.

Mehr Informationen www.artprojekt-gruppe.de

Paul-Lincke-Höfe

Dorotheas’s Place

Prenzlauer Gärten